Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57, 47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de
 
Gerne können Sie Ihr Pferd besuchen:
Dienstag bis Samstag 10 bis 15 Uhr
Nach 15 Uhr ist Stallruhe.

Volltextsuche

Marken- und Urheberrecht

Der Begriff «Schiefen-Therapie®» ist markenrechtlich geschützt. Unsere Texte, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für Anatomisch Richtiges Reiten ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

Sitzt, passt, wackelt und lässt keine Luft...

Der Begriff Gurtzwang wird gemeinhin mit den Folgen von zu schnellem Angurten beim ersten Auflegen des Sattels verbunden. Doch obwohl sich im Bereich des Sattelbaus in den letzten Jahrzehnten eine Menge getan hat und auch das Bewusstsein für die Bedeutung eines passenden Sattels und des sorgfältigen Gurtens sich zum Positiven gewandelt hat, ist Gurtzwang bei unseren modernen Reitpferden aller Rassen leider kein seltenes Phänomen. Bei genaueren Nachdenken erstaunt das nicht. Was, wenn die Ursache für den Gurtzwang bei einer Vielzahl der Pferde im Absinken des Rückens begründet liegt?

Zum Fachartikel

 

Moderne Pferde mit dem Rücken zur Wand

Zu den vielen Gesetzmäßigkeiten der Arbeit unter dem Sattel, deren Hintergrund vielen Reitern und sogar Ausbildern nicht vertraut ist, gehört, dass Pferde «über den Rücken» gehen müssen.

Zum Fachartikel

 

Fachartikel: Raus aus der Reha, ran an das Training!

Mit viel Geduld hat man seinem Pferd Zeit gegeben, sich von einer Krankheit oder einer Verletzung zu erholen. Dann endlich gibt der Tierarzt nach einer Kontrolluntersuchung grünes Licht für die Reha-Phase. Die Freude ist groß – die Verunsicherung genauso.

Zum Fachartikel

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Schweiz

Schweiz

 

22.09.2017–24.09.2017

Wängi TG

 

Beschreibung

Basiskurs (3 Tage)

Ist Ihr Pferd lahm und keiner weiß warum? Kommen Sie mit ihrem Pferd (sprich)wörtlich nicht vom Fleck und es fühlt sich steif und hart an? Schmerzen Ihnen nach dem Reiten Arme und Rücken? Wollen Sie ganz einfach lernen, wie man ein Pferd richtig gymnastiziert und funktionell trainiert?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit und buchen Sie eine ganzheitliche Analyse Ihres Pferdes mit einer individuellen Beurteilung von Exterieur, Sattel, Hufsituation und Gangbild (Videoanalyse in Zeitlupe) bei Klaus Schöneich vom Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR. Außerdem erläutert er in seinem Vortrag, weshalb das Reitpferd aus Sicht der Biomechanik vom Fluchttier zum Athleten werden muss! Erfahren Sie, weshalb das Longieren am Kappzaum gemäß der Schiefen-Therapie® die einzig richtige Lösung ist, um Ihr Pferd langfristig vor Verletzungen des Bewegungsapparates zu bewahren und den Stoffwechsel anzuregen. Erkennen Sie, dass Anatomisch Richtiges Reiten der Weg zu feinen Hilfen, motivierten Pferden und Freude am Reiten ist.

An diesem 3-tägigen Lehrgang wird Ihr Pferd 4 Mal von Klaus Schöneich gearbeitet. So können Sie selbst die positive Entwicklung, die Ihr Pferd in dieser kurzen Zeit schon zeigen wird, mitverfolgen. Lassen Sie sich begeistern und überzeugen, dass auch in Ihrem Pferd mehr Talent steckt, als so mancher Trainer Ihnen einreden möchte.

Teilnehmer ohne Pferd sind ebenfalls voll in den Lehrgang integriert und können bei allen Analysen und dem Vortrag dabei sein.

Programm:

Freitag:
Analyse und 1. Longieren mit Videoaufnahmen
Vortrag
Sichtung der Videoaufnahmen

Samstag:
2. Longieren
3. Longieren

Sonntag:
4. Longieren
individuelle Schlussbesprechung

Preise:
Fr. 560.– mit Pferd
Fr. 200.– ohne Pferd

 

Anmeldung

Irene Gut
Anetswilerstr.22
9545 Wängi, Schweiz
Email: irene_gut@bluewin.ch
Tel.: 0041 79 336 52 19

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldung wird erst berücksichtigt, wenn der Preis für den Lehrgang einbezahlt wurde. Den Anmeldetalon erhalten Sie per E-Mail bei der Veranstalterin.

zurück