Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57, 47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de
 
Gerne können Sie Ihr Pferd besuchen:
Dienstag bis Samstag 10 bis 15 Uhr
Nach 15 Uhr ist Stallruhe.

Volltextsuche

Marken- und Urheberrecht

Der Begriff «Schiefen-Therapie®» ist markenrechtlich geschützt. Unsere Texte, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für Anatomisch Richtiges Reiten ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

Sitzt, passt, wackelt und lässt keine Luft...

Der Begriff Gurtzwang wird gemeinhin mit den Folgen von zu schnellem Angurten beim ersten Auflegen des Sattels verbunden. Doch obwohl sich im Bereich des Sattelbaus in den letzten Jahrzehnten eine Menge getan hat und auch das Bewusstsein für die Bedeutung eines passenden Sattels und des sorgfältigen Gurtens sich zum Positiven gewandelt hat, ist Gurtzwang bei unseren modernen Reitpferden aller Rassen leider kein seltenes Phänomen. Bei genaueren Nachdenken erstaunt das nicht. Was, wenn die Ursache für den Gurtzwang bei einer Vielzahl der Pferde im Absinken des Rückens begründet liegt?

Zum Fachartikel

 

Moderne Pferde mit dem Rücken zur Wand

Zu den vielen Gesetzmäßigkeiten der Arbeit unter dem Sattel, deren Hintergrund vielen Reitern und sogar Ausbildern nicht vertraut ist, gehört, dass Pferde «über den Rücken» gehen müssen.

Zum Fachartikel

 

Fachartikel: Raus aus der Reha, ran an das Training!

Mit viel Geduld hat man seinem Pferd Zeit gegeben, sich von einer Krankheit oder einer Verletzung zu erholen. Dann endlich gibt der Tierarzt nach einer Kontrolluntersuchung grünes Licht für die Reha-Phase. Die Freude ist groß – die Verunsicherung genauso.

Zum Fachartikel

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Schweiz

Schweiz

 

12.07.2019–14.07.2019

Steinlera

 

Beschreibung

3-Tageskurs mit Klaus Schöneich:
Schiefen-Therapie und Anatomisch richtiges Reiten
Freitag, 12.7. bis Sonntag, 14.7.2019
Reitanlage-Steinlera, Steinlera 2, 3186 Düdingen


Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Pferd vom Original: Das bekannte Trainings- und Rehabilitationskonzept wurde vor über 30 Jahren von
Gabriele und Klaus Schöneich entwickelt, hat seither zahlreiche Ausbilder beeinflusst und viele Nachahmer gefunden. Der international gefragte Trainer und Erfolgsautor (u.a. «Die Kraft der Diagonalen», 2019) unterrichtet während 3 Tagen auf der Anlage Steinlera.

Funktionelles Training an der Longe
Mit der Schiefen-Therapie® erlernen und vertiefen die Kursteilnehmer die gymnastizierende Longen­arbeit am Kappzaum. Dieses funktionelle Training ohne Reitergewicht, bei dem das Pferd innert kürzester Zeit jene Muskeln aufbaut, die es zur Entwicklung der Tragkraft als Grundvoraussetzung für feines Reiten braucht, eignet sich für Jungpferde genauso wie für weiter ausgebildete Pferde, denen es an Geschmeidigkeit und Balance mangelt oder die auf ihrer Leistungsstufe stagnieren. Auch gesundheitlich vorbelastete Pferde, die beispielsweise unter Rückenschmerzen (Kissing Spines, wiederkehrende Blockaden der Wirbelsäule, «Beckenschiefstand» etc.), Knieproblemen, wiederkehrenden Lahmheiten oder anderen Bewegungsproblemen leiden, profitieren enorm. Sogenannt «schwierige» Pferde finden aufgrund der Longenarbeit erfahrungsgemäss zu mehr Ausgeglichenheit, Nervenstärke und verminderter Schreckhaftigkeit.

Anatomisch richtiges Reiten
Mit dem Anatomisch richtigen Reiten (ARR) gelingt die Übertragung vom Boden in den Sattel des an der Longe erarbeiteten, nachhaltig schonenden Bewegungsverhaltens des Pferdes. Das Resultat ist ein hoch motiviertes Reitpferd, das sein gesamtes Leistungspotenzial ausschöpfen kann. Takt, Schwung, Losgelassenheit und eine feine Anlehnung werden aufgrund der etablierten Tragfähigkeit zur Selbstverständlichkeit und die Versammlung ist nur noch der nächste logische Schritt, der für jedes Pferd-Reiter-Paar erreichbar ist. Kursteilnehmer, deren Pferde bereits ausreichend von der Longenarbeit profitiert haben, erhalten im Rahmen dieses Kurses Reitunterricht von Klaus Schöneich.

Die Teilnahme am Kurs ist unabhängig von Reitweise, Trainingsniveau, Rasse und Alter des Pferdes. Neben dem Praxisteil mit Longier- und Reiteinheiten ist ein ausführlicher Theorie-Block mit Vortrag und Bewegungsanalysen anhand von Video-Aufnahmen der Kurspferde ein wichtiger Bestandteil des Kurses.

Infos und Anmeldung
Eine ausführliche Kursausschreibung inkl. Anmeldeformular senden wir Ihnen gerne auf Anfrage per E-Mail.

Anmeldeschluss ist der 21. Juni 2019. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Zuschauer sind willkommen (bitte um kostenpflichtige Anmeldung).

 

Anmeldung

Anmeldung an:
Zentrum für Anatomisch richtiges Reiten ARR
Frau Yvonne van de Loo

info@arr.de

zurück