Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57, 47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de
 
Gerne können Sie Ihr Pferd besuchen:
Dienstag bis Samstag 10 bis 15 Uhr
Nach 15 Uhr ist Stallruhe.

Volltextsuche

Marken- und Urheberrecht

Der Begriff «Schiefen-Therapie®» ist markenrechtlich geschützt. Unsere Texte, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für Anatomisch Richtiges Reiten ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

Sitzt, passt, wackelt und lässt keine Luft...

Der Begriff Gurtzwang wird gemeinhin mit den Folgen von zu schnellem Angurten beim ersten Auflegen des Sattels verbunden. Doch obwohl sich im Bereich des Sattelbaus in den letzten Jahrzehnten eine Menge getan hat und auch das Bewusstsein für die Bedeutung eines passenden Sattels und des sorgfältigen Gurtens sich zum Positiven gewandelt hat, ist Gurtzwang bei unseren modernen Reitpferden aller Rassen leider kein seltenes Phänomen. Bei genaueren Nachdenken erstaunt das nicht. Was, wenn die Ursache für den Gurtzwang bei einer Vielzahl der Pferde im Absinken des Rückens begründet liegt?

Zum Fachartikel

 

Moderne Pferde mit dem Rücken zur Wand

Zu den vielen Gesetzmäßigkeiten der Arbeit unter dem Sattel, deren Hintergrund vielen Reitern und sogar Ausbildern nicht vertraut ist, gehört, dass Pferde «über den Rücken» gehen müssen.

Zum Fachartikel

 

Fachartikel: Raus aus der Reha, ran an das Training!

Mit viel Geduld hat man seinem Pferd Zeit gegeben, sich von einer Krankheit oder einer Verletzung zu erholen. Dann endlich gibt der Tierarzt nach einer Kontrolluntersuchung grünes Licht für die Reha-Phase. Die Freude ist groß – die Verunsicherung genauso.

Zum Fachartikel

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Nachgefragt

Nachgefragt

 

Klaus Schöneich zum 80sten
Im Gespräch: Dr. med. vet. Gerd Heuschmann

Autor des Buches «Finger in der Wunde» und des Films «Stimmen der Pferde».

Vor ca. 15 Jahren wurden mir in meiner Tätigkeit als Tierarzt immer wieder Pferde mit Zügellahmheit vorgestellt. Pferde also, die nur lahmten, wenn sie unter Beizäumung geritten wurden (...)

weiterlesen


 

Klaus Schöneich zum 80sten
Text: Michael Geitner

«Persönlich habe ich Klaus Schöneich erst vor ca. zwei Jahren auf der Eurocheval in Offenburg kennengelernt. Jedoch hatte er lange Jahre davor ein Pferd einer Einstellerin im Training. Die Geschichte wurde damals von Cavallo organisiert und das Pferd kam nach ca. acht Wochen wieder zu uns auf den Hof und hatte eine unglaubliche Bemuskelung. Klaus Schöneich hat mit seinem unermüdlichen Kampf, die Pferdewelt bereichert und verändert. Ich wünsche ihm ganz, ganz viel Erfolg und vor allem Gesundheit und alles Glück auf Erden.»


 

Klaus Schöneich zum 80sten
Text: Michael Wolters, Tierarzt und Akupunkteur

Sein erstes Buch erschien 1992: Die Grundlagen des Freizeitreitens auf Westernbasis – Anatomisch richtiges Reiten.

Damals wurde ich von einer Reiterzeitschrift gebeten, das Buch zu besprechen. Vieles verstand ich nicht, aber ich wollte es wissen. Deshalb fuhr ich ein Wochenende als «Beobachter» zu einem Kurs. (...)

weiterlesen


 

Im Gespräch: Jugend-Trainer Roland Vehreschild

Roland Vehreschild trainiert die Reiterinnen Milena und Alina Vehreschild sowie Nora Schöneich in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten. Die jungen Amazonen haben in der Turniersaison 2014 zahlreiche Preise gewonnen und sind mit ihren Pferden auf den Turnierplätzen immer wieder aufgefallen.

weiterlesen


 

Im Gespräch: Gewinnerin des Equitana-Preisausschreibens

Frau Laubersheimer hatte im Frühjahr bei unserem Wettbewerb auf der Equitana den ersten Preis – einen Schiefentherapie-Kurs – gewonnen. Ende November war sie Teilnehmerin bei der Intensivtrainingswoche im Zentrum für ARR. Sie wurde von einer Freundin begleitet und schildert in einem kurzen Interview ihre Eindrücke während dieser Woche.

weiterlesen


 

Im Gespräch: Andrea Ungersbäck, Schiefen-Therapeutin in Ausbildung

Als ich im Juni 2011 das Buch «Die Schiefen-Therapie®» las, war ich begeistert. Hier hielt ich die theoretische Erklärung in den Händen, warum meine 18-jährige Stute Bim Bewegungsprobleme hat (...)

weiterlesen


 

Im Gespräch: Martin Hänni, ehemaliger Bereiter am Zentrum für ARR

«Ich habe mich entschieden, nach zwei lehrreichen Jahren, im Dezember den Schritt in eine neue Zukunft zu wagen und das Zentrum für ARR zu verlassen. Wenn ich auf meine Zeit als ARR-Bereiter zurückblicke, dann bleibt vor allem eines: Faszination. Egal mit welcher Leidensgeschichte bzw. größeren oder kleineren Herausforderungen die Pferde zu uns kamen: die Arbeit nach ARR funktionierte. (…)»

weiterlesen


 

Im Gespräch: Oscar Wiech, Westernreiter, Pferdezüchter

Wie sind Sie auf die Arbeit des Zentrums für ARR aufmerksam geworden?
Ein älterer Herr hat mich auf das Buch «Die Schiefen-Therapie» von Klaus Schöneich und Gabriele Rachen-Schöneich aufmerksam gemacht. Da ich schon immer großes Interesse am Longieren fand, besorgte ich mir dieses Buch. (...)

weiterlesen


 

Im Gespräch: Sandra Esslinger, Schiefen-Therapeutin

Was bedeutet «Schöneich» für mich? Auf der Suche nach dem richtigen und pferdegerechten Reiten habe ich viele Einblicke in Ausbildungsställe erhalten und etliche Abschlüsse und Qualifikationen erworben. All diese Aus- und Weiterbildungen hatten sicherlich ihre Berechtigung und auch sinnvolle Inhalte, doch erst jetzt, da ich viele Jahre bei Familie Schöneich ausgebildet wurde und immer noch werde, weiß ich, wie hilflos ich mich eigentlich davor fühlte.

weiterlesen


nach oben