Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57, 47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de
 
Gerne können Sie Ihr Pferd besuchen:
Dienstag bis Samstag 10 bis 15 Uhr
Nach 15 Uhr ist Stallruhe.

Volltextsuche

Marken- und Urheberrecht

Der Begriff «Schiefen-Therapie®» ist markenrechtlich geschützt. Unsere Texte, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für Anatomisch Richtiges Reiten ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

Sitzt, passt, wackelt und lässt keine Luft...

Der Begriff Gurtzwang wird gemeinhin mit den Folgen von zu schnellem Angurten beim ersten Auflegen des Sattels verbunden. Doch obwohl sich im Bereich des Sattelbaus in den letzten Jahrzehnten eine Menge getan hat und auch das Bewusstsein für die Bedeutung eines passenden Sattels und des sorgfältigen Gurtens sich zum Positiven gewandelt hat, ist Gurtzwang bei unseren modernen Reitpferden aller Rassen leider kein seltenes Phänomen. Bei genaueren Nachdenken erstaunt das nicht. Was, wenn die Ursache für den Gurtzwang bei einer Vielzahl der Pferde im Absinken des Rückens begründet liegt?

Zum Fachartikel

 

Moderne Pferde mit dem Rücken zur Wand

Zu den vielen Gesetzmäßigkeiten der Arbeit unter dem Sattel, deren Hintergrund vielen Reitern und sogar Ausbildern nicht vertraut ist, gehört, dass Pferde «über den Rücken» gehen müssen.

Zum Fachartikel

 

Fachartikel: Raus aus der Reha, ran an das Training!

Mit viel Geduld hat man seinem Pferd Zeit gegeben, sich von einer Krankheit oder einer Verletzung zu erholen. Dann endlich gibt der Tierarzt nach einer Kontrolluntersuchung grünes Licht für die Reha-Phase. Die Freude ist groß – die Verunsicherung genauso.

Zum Fachartikel

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Presse

Presse

 

Anatómiailag helyes lovaglás - 4. rész

Presseartikel in Lovas Elet 11/2016 (auf Ungarisch)

A kiropraktőr feladata, hogy megtalálja és feloldja azt a blokádot, ami a ló fejlődését hátráltatja. A kezelést össze kell kapcsolni az egyenesre igazító képzéssel, hiszen a feloldott területnek a ló rendszerébe kell integrálódnia, és a változásokat az intenzív tréning segítségével kell stabilizálni. Abban az esetben, ha a ló nem birkózik meg az új helyzettel, úgy a problémás rész nem lett megfelelően feloldva. Az ARR-központban a kiropraktőr mellett homeopátiás terápiával kezelik például a rossz mozgásminta okozta krónikus problémákat vagy az anyagcserezavart, míg a lovak energetikai blokádjait akupunktőr segítségével oldják fel.
Fontos szempont, hogy a ló az egyenesre igazítás és a feszültség-feloldás közben (vagyis amikor az egyensúlya felborult) a képzés aktív résztvevője marad. Ez az, ami lényeges különbséget tesz az ARR futószáras munka és aközött, amikor az egyedüli terápiás kezelést nem követi a szükséges gimnasztika. Pedig különösen az ilyen beavatkozások után fontos, hogy a ló testét annak segítségével emlékeztessük a jó mozgásmintára.

 

Sajtócikkeket (PDF | 192 KB)


zurück