Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57, 47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de
 
Gerne können Sie Ihr Pferd besuchen:
Dienstag bis Samstag 10 bis 15 Uhr
Nach 15 Uhr ist Stallruhe.

Volltextsuche

Marken- und Urheberrecht

Der Begriff «Schiefen-Therapie®» ist markenrechtlich geschützt. Unsere Texte, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für Anatomisch Richtiges Reiten ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

Sitzt, passt, wackelt und lässt keine Luft...

Der Begriff Gurtzwang wird gemeinhin mit den Folgen von zu schnellem Angurten beim ersten Auflegen des Sattels verbunden. Doch obwohl sich im Bereich des Sattelbaus in den letzten Jahrzehnten eine Menge getan hat und auch das Bewusstsein für die Bedeutung eines passenden Sattels und des sorgfältigen Gurtens sich zum Positiven gewandelt hat, ist Gurtzwang bei unseren modernen Reitpferden aller Rassen leider kein seltenes Phänomen. Bei genaueren Nachdenken erstaunt das nicht. Was, wenn die Ursache für den Gurtzwang bei einer Vielzahl der Pferde im Absinken des Rückens begründet liegt?

Zum Fachartikel

 

Moderne Pferde mit dem Rücken zur Wand

Zu den vielen Gesetzmäßigkeiten der Arbeit unter dem Sattel, deren Hintergrund vielen Reitern und sogar Ausbildern nicht vertraut ist, gehört, dass Pferde «über den Rücken» gehen müssen.

Zum Fachartikel

 

Fachartikel: Raus aus der Reha, ran an das Training!

Mit viel Geduld hat man seinem Pferd Zeit gegeben, sich von einer Krankheit oder einer Verletzung zu erholen. Dann endlich gibt der Tierarzt nach einer Kontrolluntersuchung grünes Licht für die Reha-Phase. Die Freude ist groß – die Verunsicherung genauso.

Zum Fachartikel

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Konzept

Konzept

 

In zwei Stufen zum Pferd

Ein Pferd, das ehrlich über den Rücken geht, findet man selten. Das Gefühl, ein solches Pferd zu reiten, ist unbeschreiblich. Wir vom Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten lehren Ihr Pferd, sich gesund zu bewegen und mit dem Rücken nach oben zu schwingen. Erst dann ist es gesund reitbar, erst dann kann es reell Informationen vom Reiter entgegennehmen. Helfen, dem Pferd seine körperliche Mitte zu finden, hat unweigerlich zur Folge, dass es zu größerem Selbstvertrauen findet.

Unsere Ausbildung ist unabhängig von Alter, Ausbildungsstand und Rasse. Wir sind dafür bekannt, auch Pferde mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen nachhaltig zu therapieren. Ebenso erfolgreich bereiten wir Remonten auf ihre neue Aufgabe als Reitpferde vor. Trainieren Sie Ihren Freizeitpartner nach unserem Konzept und Sie werden feststellen, wie fein reiten sein kann. Feste, steife und widersetzliche Pferde fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut. Gezieltes Training im Sinne von ARR gibt Ihnen und Ihrem Pferd schon nach kurzer Zeit ein komplett neues Lebensgefühl.

Es ist eine Tatsache, dass Pferde, die nach dem 2-Stufen-Prinzip im Sinne von ARR gearbeitet werden, gelenk- und rückenschonend geritten werden können – ein Leben lang. Ihr Pferd wird es Ihnen danken.


Longieren am Kappzaum allein reicht nicht!

Unsere Kunden suchen die ganzheitliche Auseinandersetzung mit dem Pferd. Wir bieten dem ambitionierten Pferdebesitzer eine Ausbildung, die diese Ansprüche erfüllt: Bei der Ausbildung von Reitpferden legen wir größten Wert auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise. Um ein Pferd am Boden korrekt auf seine Aufgabe unter dem Sattel vorzubereiten, braucht es weit mehr als einen Kappzaum, Longe und Gerte. Erst wenn man das Pferd in seiner ganzen Komplexität erfasst hat und nicht mehr aus den Augen verliert, kann man es wirklich gesundheitsfördernd und nachhaltig trainieren.

So bewegen wir vom Zentrum für ARR uns stets am Puls der Wissenschaft – beispielsweise im Bereich der Faszien-Forschung – und lassen neuste Erkenntnisse direkt in unsere Arbeit einfließen. Und umgekehrt liefern wir dank der engen Zusammenarbeit mit Tierärzten, Homöopathen, Physiotherapeuten, Akupunkteuren, Hufschmieden, Zahnärzten usw. immer wieder spannende Inputs für Fachaufsätze.

Lesen Sie hierzu unter anderem die Glossar-Einträge zu folgenden Themen: Haarkleid, Hufrollenentzündung, Hüftschiefstand, Kastration, Kissing Spines, Kniebandprobleme und Zügellahmheit.


Funktionell trainieren, ganzheitlich betreuen

Unser Expertenteam begleitet uns seit über 25 Jahren. Erst das reibungslose Ineinandergreifen sämtlicher Kompetenzen gewährleistet die praktische Umsetzung des ganzheitlichen Aspekts bei der Pferdeausbildung.