Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57, 47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de
 
Gerne können Sie Ihr Pferd besuchen:
Dienstag bis Samstag 10 bis 15 Uhr
Nach 15 Uhr ist Stallruhe.

Volltextsuche

Marken- und Urheberrecht

Der Begriff «Schiefen-Therapie®» ist markenrechtlich geschützt. Unsere Texte, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für Anatomisch Richtiges Reiten ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

Moderne Pferde mit dem Rücken zur Wand

Zu den vielen Gesetzmäßigkeiten der Arbeit unter dem Sattel, deren Hintergrund vielen Reitern und sogar Ausbildern nicht vertraut ist, gehört, dass Pferde «über den Rücken» gehen müssen.

Zum Fachartikel

 

Fachartikel: Raus aus der Reha, ran an das Training!

Mit viel Geduld hat man seinem Pferd Zeit gegeben, sich von einer Krankheit oder einer Verletzung zu erholen. Dann endlich gibt der Tierarzt nach einer Kontrolluntersuchung grünes Licht für die Reha-Phase. Die Freude ist groß – die Verunsicherung genauso.

Zum Fachartikel

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Aktuell
Pferde-Wissen A–Z

Aktuell

 

Corona-Situation: Freie Kurswochenenden in Deutschland verfügbar

Aufgrund der momentanen Situation können einige Kursveranstaltungen im Ausland nicht durchgeführt werden, dadurch ergeben sich freie Wochenenden, die wir den Veranstaltern oder Interessenten im Inland zur Verfügung stellen können. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an info@arr.de


 

Unser neues Buch «Die Kraft der Diagonalen» ist im Handel!

Bereits in der 2. Auflage gedruckt! Wir sind überwältigt vom Erfolg und hoffen, dass wir mit der Verbreitung dieses umfassenden Standardwerks etwas bewegen und zur Gesunderhaltung unserer Reitpferde beitragen können.


Durch eine sehr hohe Anzahl von regenerierten Pferden wurde dieses Buch geprägt. Fachleute von Bedeutung gaben ihm den Inhalt. Gestaltung und Zeichnung füllen diesen Inhalt mit Leben.

Warum gelten so viele Pferde als schwierig? Warum heilen ihre Verletzungen oft nicht nachhaltig aus? In unserem neuen, hochwertig aufgemachten und kunstvoll illustrierten Buch vermitteln wir anschaulich unseren funktionellen Trainingsansatz unter Berücksichtigung der Anatomie und Physiologie des Pferdes. Einseitige Belastungen werden behoben, Kraft, Stabilität und Balance effizient gesteigert. Ergänzende Fachbeiträge von Tierärzten eröffnen Reitern und Trainern, aber auch Tierärzten und Therapeuten ein vertieftes Verständnis für die gesunde Ausbildung und nachhaltige Therapie des Pferdes.

224 Seiten, 175 Abbildungen, 23 x 26,5 cm, gebunden
ISBN 978-3-275-02152-9, Bestellnummer: 42152, Euro 34,90

Ab sofort in Ihrem Buchladen oder Online-Buchhandel!

 

Lesen Sie mehr


 

Funktionell trainieren, ganzheitlich betreuen

Unser Expertenteam begleitet uns seit über 25 Jahren. Erst das reibungslose Ineinandergreifen sämtlicher Kompetenzen gewährleistet die praktische Umsetzung des ganzheitlichen Aspekts bei der Pferdeausbildung. Bei uns ist Ihr Pferd in fachkundingen Händen.

 

Unser Konzept


 

Video-Podcast

Negativer Einfluss auf die Diagonalität: Die natürliche Schiefe des Pferdes

Das Referat von Klaus Schöneich am Symposium PFERDE 2018 im Tierspital Zürich wurde freundlicherweise von den Veranstaltern öffentlich als Podcast zur Verfügung gestellt. Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit für die natürliche Schiefe des Pferdes und bekommen Sie einen kurzen Einblick in Ursache, Folgen und Training.

 

zum Video


 

Kursangebote


Kurs mit Gabriele Rachen-Schöneich

Gabriele Rachen-Schöneich verfügt über Jahrzehnte lange Erfahrung in der geraderichtenden Longenarbeit (Funktionelles Training, Schiefentherapie®) und anatomisch richtigem Reiten. Die Übertragung vom Boden in den Sattel gelingt erst durch eine entsprechende Sitzschulung des Reiters. Aufgrund ihres sozialpädagogischen und reittherapeutischen Hintergrunds und ihrer eingehenden Kenntnisse des menschlichen Bewegungsapparats ist Gabriele Rachen-Schöneich DIE Expertin für Sitzübungen.
Möchten Sie einen Kurs mit Gabriele Rachen-Schöneich veranstalten? Dann melden Sie sich bei uns.


 

Kurs mit Klaus Schöneich

Klaus Schöneich ist weltweit beachtet für sein von ihm entwickeltes Trainingskonzept der Schiefen-Therapie®. Er verfügt über Jahrzehnte lange Erfahrung in der geraderichtenden Longenarbeit (Funktionelles Training, Schiefentherapie®) und anatomisch richtigem Reiten. Klaus Schöneich bietet an seinen Kursen die Möglichkeit, eine Analyse des Pferdes vorzunehmen (Video). Er ist spezialisiert auf den notwendigen Trainingsaufbau zum gesunden Pferd und den Unterricht für die weiterführende Arbeit im Sattel.
Möchten Sie einen Kurs mit Klaus Schöneich veranstalten? Dann melden Sie sich bei uns.


 

Satteltrauma

ARR-Artikel in der Fachzeitschrift «Feine Hilfen»

Feine Hilfen widmet die Ausgabe 27 dem wichtigen Thema Sattel, dem Bindeglied zwischen Pferd und Reiter. Das Zentrum für ARR berichtet in diesem spannenden Heft unter dem Titel «Satteltrauma» von den Erfahrungen aus 30 Jahren Therapie auch traumatisierter Pferde, bietet Anleitung zur Sattelprobe und zeigt bewährte Lösungswege auf.

 

Hier lesen Sie den Artikel


 

Gedanken zur Grundausbildung von Pferden im Zentrum für ARR

Fachaufsatz von Gabriele Rachen-Schöneich und Klaus Schöneich

Als wir vor langer, langer Zeit während einer Equitana mit dem Herausgeber einer bekannten Fachzeitschrift das Gespräch suchten, stellte sich schnell heraus, dass das Thema «Schiefe des Pferdes» bei ihm auf keine Resonanz stieß. Wie sich die Zeiten ändern, denn inzwischen ist das geraderichtende Longieren in aller Munde (...)

 

Zum Fachaufsatz


 

Video: Die wundervolle Entwickung eines Pferdes

Das Pferd einer Kundin aus England fiel wegen Lahmheit durch die Ankaufsuntersuchung. Doch es bekam eine Chance und wurde nach ARR trainiert. Die Besitzerin hat die faszinierende Entwicklung für Sie auf Video festgehalten.

 

zum Video